Facebook  Twitter  Issuu  Twitter  Deutsch Français 

Unsere Marken

Die Wurzeln von Castelli reichen zurück ins Jahr 1876. Damals begann der begabte Schneider Vittore Gianni im Herzen Mailands Sportbekleidung herzustellen. 1910 folgte die erste Radsportlinie – speziell entwickelt für den fünfmaligen Giro-Gewinner Alfredo Binda und später für den legendären Fausto Coppi.

Bis heute beansprucht man einige der bedeutendsten Radsport-Innovationen für sich: erste Lycra-Hose, erste farbige Radhose, erstes Trikot im Sublimationsdruck, erste Winterbekleidung aus synthetischem Material, erste winddichte Membranen, erstes anatomisches Sitzkissen, leichtestes und aerodynamischstes Trikot aller Zeiten.

Castelli stellt die innovativste Bekleidung für Radsportler auf der Suche nach maximaler Performance her.

Erfahren Sie mehr über Castelli

Chapter2 wurde von Michael Pryde – Sohn der Windsurfing-Legende und Karbonpionier Neil Pryde – gegründet. Als semiprofessioneller Downhill-, XC- und Strassenrennfahrer mit erfolgreich absolviertem Studium in Industriedesign konstruierte Michael unter dem Label Neilpryde die ersten Rennradrahmen.

Jeder Chapter2-Rahmen wird aus den besten japanischen Toray®-Karbonfasern mit Hilfe von Windtunneltests, CFD und nach strengen Umweltschutzstandards konstruiert. Dabei geht jeder Rahmen vor der Auslieferung durch eine 7-stufige Qualitätskontrolle.

Erfahren Sie mehr über Chapter2

1946 eröffnete die Familie Cremonese die Strickwarenfabrik Manifattura Valcismon. 1972 entschied der damalige Firmenchef Dr. Giordano Cremonese, am erstmals durchgeführten Marcialongo Langlaufrennen teilzunehmen. Adäquate Rennbekleidung liess er in seinem Familienbetrieb gleich selbst herstellen – es war die Geburtsstunde der Marke Sportful. Nach dem überwältigenden Erfolg im Langlaufbereich entschied man sich 1985, auch Radsportbekleidung herzustellen.

Sportful ist Ausrüster der italienischen Langlaufnationalmannschaft sowie des Pro Cycling Teams Tinkoff Saxo um Tour-de-France-Sieger Alberto Contador. 

Erfahren Sie mehr über Sportful

Die in Italien ansässige Firma Kask stellt Helme höchster Qualität her – sei es für Radsport, alpinen Skisport, Skitouren, Skibergsteigen, Klettern oder Arbeitssicherheit. Seit der Gründung im Jahre 2004 ist man stets auf der Suche nach technologischer Innovation, Funktionalität, Sicherheit und attraktivem Design. Dabei erfolgt die Herstellung zu 100 % in Italien.

Heute gehört Kask zu den weltweit führenden Herstellern und ist Ausstatter des zweimaligen Tour-de-France-Gewinnerteams Team Sky Pro Cycling.

Erfahren Sie mehr über Kask

Gegründet im Jahre 2016 bringt die Marke KOO extrastarken frischen Wind in das Universum hochqualitativer Sport-, Sonnen- und Skibrillen.
Erfahren Sie mehr über KOO

Silca wurde 1917 vor den Toren Mailands gegründet. Zu Silcas bahnbrechenden Innovationen gehören die ersten Manometer an Fahrradpumpen, die erste echte Hochdruckpumpe für den Rennradrahmen, die erste Kunststoffpumpe sowie das erste Auslassventil für CO2-Kartuschen.

Von Anfang an prägt ein starkes Bekenntnis zu dauerhaften Materialien, traditioneller Handwerkskunst und Innovation die Unternehmung – und so sind viele Silca-Pumpen aus den 60er und 70er Jahren heute noch in Betrieb.

Seit 2013 ist Silca in Indianapolis zu Hause, wo sich Joshua Poertner – als langjähriger Technischer Direktor von Zipp einer der grössten Innovatoren der Fahrradbranche – um die Belange der Firma kümmert.

Erfahren Sie mehr über Silca

Mit den Linien "Body Care" und "Bike Care" lancierte Tunap Sports 2015 hochqualitative Pflegeserien für aktive Sportler und deren Zweirad.

Gefertigt vom Chemie-Spezialisten Tunap, einem Hersteller von Wirkstoffen für industrielle (Fette, Öle, Pasten, Reiniger), technische (Rostlöser, Kleber, Dichtstoffe, Schmierstoffe etc.) und kosmetische Anwendungen (Körper- und Haarpflege), stehen die Produkte der Tunap Sports für erstklassige Funktion und je nach Anforderung höchste Pflege-, Reinigungs-, Schutz- und Schmierwirkung.

Alle Produkte werden in Real-World-Situationen getestet; Tunap Sports ist Sponsor der Profiteams von Bora-Hansgrohe sowie Bahrain-Merida um die Superstars Peter Sagen und Vincenzo Nibali. Herausragende Eigenschaft der beiden Linien ist neben der überragenden Wirkung der Inhaltsstoffe deren einfache Handhabung. So muss z. B. der Sonnenschutz nicht eingerieben sondern lediglich aufgesprüht werden - die Hände bleiben frei vom Spray. Antriebsreiniger und Kettenöl verfügen über praktische Pinselapplikatoren, welche sparsames Auftragen, hohe Wirkleistung und insgesamt eine saubere, fast klinische Arbeit gewährleisten.

Eine echte Weltneuheit ist der E-Bike-Reiniger. Dieser unterbindet die Leitfähigkeit, verhindert Feuchtebrücken sowie Korrosionsfrass an Oberflächen, Dichtungen, Kabelverbindungen und/oder Kontaktstellen und ist daher perfekt für die heikle Säuberung und Pflege elektrischer Bauteile geeignet.

Erfahren Sie mehr über Tunap Sports

Seit 1953 hat Vittoria Industries Ltd. hochgradig renommierte Partnerschaften in der Radsportindustrie aufgebaut und ein einzigartiges Markenimage geschaffen. Die heutige Vittoria Industries Ltd. ist der weltweit führende Hersteller von Fahrradreifen mit einer jährlichen Produktion von mehr als 7 Millionen Reifen und 900.000 Fahrzeugen. Berühmte Schlauchreifen und Baumwoll-Reifen. Das Forschungs-und Entwicklungszentrum entwickelt die besten Rennreifen für alle Ebenen, vor allem die einzigartigen Corsa Serien Baumwoll-Reifen. Eine eigene Produktion in Thailand, und die Bereitstellung von globalen Vertriebs-Netzwerk von Nordamerika (Salem) bis Asien-Pazifik (Bangkok) und in Europa (Italien, Niederlande und Deutschland).

Die Gruppe besitzt die Marke Vittoria und vertreibt in einigen Ländern mehrere Drittmarken (3T, Fox in Italien, Northwave, 3T und Selle Italia in den USA).

Erfahren Sie mehr über Vittoria